klar

Organisation

Organigramm

Organisationsplan

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr besteht aus vier zentralen und 13 regionalen Geschäftsbereichen. Hier können Sie unseren Organisationsplan als PDF-Datei herunterladen. mehr
Straßenbau

Aufbau der niedersächsischen Straßenbauverwaltung

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist der größte nachgeordnete Bereich des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Zur Landesbehörde gehören auch die Straßen-, Autobahn- und Fernmeldemeistereien sowie die Betriebs- und Tunnelzentrale. mehr
Die regionalen Geschäftsbereiche der Landesbehörde

Regionale Geschäftsbereiche

Unsere Zuständigkeiten bei Bau, Betrieb und Unterhaltung der Bundesfern- und Landesstraßen in Niedersachsen werden - neben der Zentrale in Hannover - in unseren 13 regionalen Geschäftsbereichen wahrgenommen. mehr
Dienstgebäude Göttinger Chaussee 76 A der zentralen Geschäftsbereiche Hannover

Zentrale Geschäftsbereiche

Die zentralen Geschäftsbereiche der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr gliedern sich in die interne Dienstleistung und Steuerung, das Kompetenzcenter sowie die Bereiche "Operative Aufgaben" und "Mobilitätsmanagement". mehr
Straßenbau-Jubiläum: 250 Jahre 1764-2014

1764-2014: Jubiläum der niedersächsischen Straßenbauverwaltung

2014 feierte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ein Jubiläum: 250 Jahre zuvor, im Jahr 1764, begann auf dem Gebiet des heutigen Landes Niedersachsen der ingenieurmäßig betriebene, staatliche Straßenbau. mehr
Logo der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Unser Leitbild

Wir haben das Ziel, als Dienstleister unseren gesetzlichen und politischen Auftrag auf der Grundlage anerkannter Managementmethoden und unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit auch zukünftig optimal zu erfüllen und unsere Kunden zufrieden zu stellen. mehr

Historisches

Vor rund 250 Jahren schuf Georg III., König von England und Kurfürst von Hannover, die "Königlich-Churfürstliche General-Wegbau-Intendance" und markierte damit den Beginn des staatlich organisierten Straßenbaus auf dem Gebiet des heutigen Bundeslandes Niedersachsen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln