klar

Straßenmeistereien


In Niedersachsen sind 55 Straßenmeistereien für Sie im Dienst, die den jeweiligen regionalen Geschäftsbereichen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zugeordnet sind (einschließlich der Betriebsgemeinschaft Straßendienst mit dem Landkreis Harburg, in der die Straßenmeisterei Winsen aufgegangen ist). Hinzu kommen die gemeinsamen Straßen- und Autobahnmeistereien Oyten und Wildeshausen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Meistereien sorgen im Straßenbetriebsdienst unter anderem für:

  • Streckenkontrolle und Beseitigung von Gefahrenquellen wie Hindernisse oder Verschmutzungen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit,
  • Unterhaltung und Instandsetzung von Bundes- und Landesstraßen (Beseitigung von Schlaglöchern, Rissen usw.),
  • Unterhaltung von Ingenieurbauwerken (Brücken, Durchlässe, Stützwände, Lärmschutzwände),
  • Aufstellung, Instandhaltung, Reinigung von Verkehrszeichen und Signalanlagen,
  • Aufnahme von Unfallschäden,
  • Baumkontrollen,
  • Pflege des Straßenbegleitgrüns,
  • Unterhaltung von unbewirtschafteten Rastplätzen (Müllentsorgung),
  • Räumen und Streuen im Winter,
  • Unterhaltung von Entwässerungsanlagen (Gräben, Gossen, Abläufe),
  • Reinigung von Straßen und Radwegen sowie Entwässerungseinrichtungen.

Im Bereich der Verwaltung unterstützen die Straßenmeistereien unter anderem die Polizei durch die Mitwirkung in Unfallkommissionen und Ermittlung von Unfallkosten und geben Stellungnahmen zu Bauvorhaben an Bundes- und Landesstraßen ab.

Winterdienst-Fahrzeug der Straßenmeisterei Schöppenstedt  
Winterdienst-Fahrzeug der Straßenmeisterei Schöppenstedt.
Mitarbeiter der Straßenmeisterei Rotenburg beim Grünschnitt

Mitarbeiter der Straßenmeisterei Rotenburg beim Grünschnitt.

Ausgetauschte beschädigte Leitpfosten im Hof der Straßenmeisterei Northeim  

Ausgetauschte beschädigte Leitpfosten im Hof der Straßenmeisterei Northeim.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln