Niedersachen klar Logo

Staatlich geprüfter Bautechniker (m/w/d) in Nienburg gesucht (2241)

Stellenausschreibung


Im Geschäftsbereich Nienburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Straßenplanung und Straßenentwurf einen

staatlich geprüften Bautechniker (m/w/d)
Kennzahl 2241

Aufgabenschwerpunkte :

  • selbstständige Detailbearbeitung von Entwurfsunterlagen einfacher Art,
  • Mitwirken beim Vorbereiten und Abwickeln externer Ingenieurleistungen,
  • Ermitteln von Mengen und Bearbeiten von Kostenberechnungen nach AKS, wobei die Einheitspreise vorgegeben sind,
  • Mitarbeit bei der Aufstellung von Planfeststellungsunterlagen,
  • Mitarbeit bei der Aufstellung schalltechnischer Untersuchungen sowie Bearbeitung einfacher schalltechn. Untersuchungen,
  • Mitarbeit im Vergabeteam.

Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Qualifikation:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte Technikerin / staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Bautechnik,
  • gute MS-Office-Kenntnisse werden vorausgesetzt,
  • Führerschein der Klasse B,
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C1 des GER) werden erwartet,
  • erwünscht sind Kenntnisse und Erfahrungen im Aufgabengebiet sowie in den Fachanwendungen VESTRA, CARD, iTWO.

Persönlichkeit:

  • Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative,
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit,
  • Initiative und Eigenständigkeit.

Angebot:

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9 TV-L (Bewertung nach EG 9, Fg. 2, Teil II, Abschn. 22.2 der Anlage 1a zum TV-L),
  • ein gesichertes, unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Land Niedersachsen,
  • wöchentliche Arbeitszeit bei Vollzeitstellen von 39,8 Stunden (Gleitzeit),
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, u.a. durch flexible Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit,
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr,
  • Beschäftigte erhalten zum Jahresende eine Sonderzahlung (zzt. 80 Prozent eines Monatsgehaltes) sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL),
  • zielgerichtete Fortbildungsangebote.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen geben Sie bitte eine Behinderung oder Gleichstellung bereits im Bewerbungsschreiben mit einem entsprechenden Nachweis an.

Die niedersächsische Straßenbauverwaltung strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 5. Juli 2019 unter Angabe der Kennzahl 2241 an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Nienburg
Bismarckstraße 39
31582 Nienburg

oder per E-Mail an poststelle-ni@nlstbv.niedersachsen.de

Sofern Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Jana Winkler, Telefon (05021) 606-194.

Allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erteilt Ihnen Petra Schnelle Telefon (05021) 606-140.

Stellenangebot
Artikel-Informationen

12.06.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln