Niedersachen klar Logo

Bauzeichner (m/w/d) in Oldenburg gesucht

Stellenausschreibung


In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist im regionalen Geschäftsbereich Oldenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet „Straßenplanung und -entwurf“ der Arbeitsplatz für einen

Bauzeichner (m/w/d)
(Schwerpunkt „Tief-, Straßen- und Landschaftsbau)

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet dieses Arbeitsplatzes beinhaltet u. a. folgende Tätigkeiten:

  • Anfertigen von Zeichnungen und Plänen,
  • Ermitteln der Größe von bestimmbaren Flächen und Körpern,
  • Mitwirkung bei der Aktualisierung von Entwurfsunterlagen,
  • Zusammenstellen von Entwurfs- und Planfeststellungsunterlagen,
  • Verwalten der Planunterlagen,
  • Aufbereiten der Daten für lärmtechnische Berechnungen,
  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten / Mitwirkung bei Vergabevorgängen.
Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Der Arbeitsplatz für Tarifbeschäftigte ist nach Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum TV-L bewertet.

Bewerben können sich Personen, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bauzeichner(in) mit dem Schwerpunkt Tief-, Straßen-, und Landschaftsbau oder über eine gleichwertige Ausbildung verfügen.

Gesucht wird eine motivierte und einsatzfreudige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit. Erwünscht sind Kenntnisse und Erfahrungen mit Zeichenprogrammen, hierbei insbesondere mit den entsprechenden Fachanwendungen (z. B. VESTRA) bzw. die Bereitschaft sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen. Gute MS-Office-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Außerdem müssen gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse vorhanden sein (vergleichbar dem Sprachniveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen -GER-).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend zu dokumentieren. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte aber zu 100 Prozent besetzt werden.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen - bei Bewerbungen aus dem öffentlichen Bereich mit einer Einverständniserklärung zur Einsicht in Ihre Personalakte - richten Sie bitte unter Angabe der Kennung 2271 bis spätestens zum 28. Februar 2019 an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Fachbereichsleiter Ansgar Behrens, Telefon (0441) 2181-162, oder an die Sachgebietsleiterin Silke Baehr, Telefon (0441) 2181-161.

Stellenangebot
Artikel-Informationen

08.02.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln