Niedersachen klar Logo

Bauingenieur (m/w) in Stade gesucht (AP 4112Z)

Stellenausschreibung


Im regionalen Geschäftsbereich Stade der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Bauingenieurin/ Bauingenieur

für den Bereich Straßenunterhaltung, Instandsetzung und Betriebsdienst.

Die Stelle ist befristet für die Dauer einer Arbeitszeitverringerung der derzeitigen Stelleninhaberin, voraussichtlich bis zum 15. Januar 2023.

Aufgaben

  • Fertigen von Ausschreibungsunterlagen für Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen einschließlich der dazu erforderlichen örtlichen Erhebungen, ggf. einschließlich Abwicklung durch Ingenieurbüros
  • Prüfen und Werten der Angebote und Aufstellen von Vergabevorschlägen
  • Abwickeln der vergebenen Aufträge für bauliche Maßnahmen einschließlich Bearbeiten von Nachtrags- und Zusatzangeboten
  • Überwachen, Verfolgen von Gewährleistungsansprüchen
  • Einweisen der Auftragnehmer auf der Baustelle
  • Ermitteln, Überwachen und Aktualisieren von haushalts- und steuerungsrelevanten Daten
Qualifikation
  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor des Bauingenieurwesens bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Technische Dienste
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C 2 des GER)
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Aufgabengebiet sind wünschenswert
  • gute MS Office-Kenntnisse werden vorausgesetzt
Persönlichkeit
  • hohes Maß an Motivation
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative
  • Durchsetzungsvermögen
Angebot
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TV-L
  • fachliche und kollegiale Einbindung in ein zukunftsgerichtetes und qualifiziertes Team
  • zielgerichtete Fortbildungsangebote
  • gelungene Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, u.a. durch flexible Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit
  • modernes Gesundheits- und betriebliches Eingliederungsmanagement

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung empfehlen wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind im Bereich der Tarifbeschäftigten Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 4. Januar 2019 unter Angabe des Stichwortes „AP 4112Z“ an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Harsefelder Str. 2
21680 Stade

oder per E-Mail an poststelle-std@nlstbv.niedersachsen.de.

Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst fügen bitte zusätzlich eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle bei.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auf dem Postweg eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurück gesandt werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich für fachbezogene Auskünfte bitte an Ralf Patjens, Tel. 04141 601-330. Für allgemeine Auskünfte steht Ihnen Sylvia Bugenhagen, Tel. 04141 601-353, zur Verfügung.



Stellenangebot
Artikel-Informationen

06.12.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln