klar

Bauingenieur (m/w) bei der BGS Harburg gesucht

Stellenausschreibung


Im regionalen Geschäftsbereich Lüneburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

Dipl.-Ingenieur/in FH oder Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen

als stellv. Leitung der Betriebsgemeinschaft Straßendienst Harburg (BGS)

zu besetzen. Dienstort ist Hittfeld.

Die BGS Harburg ist eine Kooperation mit dem Landkreis Harburg und für die Unterhaltung von ca. 670 km Straße und 480 km Radwege zuständig.

Aufgaben

Die/Der Stelleninhaber(in) führt ihre/seine Leitungstätigkeiten verantwortlich im Bereich Bauaufsicht, zentrale Aufgaben und als Vertreter(in) der Leitung der BGS aus. Im Einzelnen sind dies:

  • Durchführung der Bauaufsicht bei Baumaßnahmen der Niedersächsischen Straßenbauverwaltung mit Zwischen- und Schlussabnahmen; Überwachung der Gewährleistungsfristen und Bearbeitung von Stellungnahmen zu Prüfungsmitteilungen. Die/Der Stelleninhaber(in) kann im Rahmen der Planung und Bauvorbereitung auch mit örtlichen Voruntersuchungsarbeiten beauftragt werden.
  • Vertretung der Niedersächsischen Straßenbauverwaltung bei Vermessungen und Abmarkungen. Die/Der Stelleninhaber(in) ist verantwortlich für die fachtechnische Beurteilung von Sondernutzungen, sonstigen Benutzungen und Abgabe von Stellungnahmen zu Planungen Dritter.
  • Durchführung und Bearbeitung zentraler Aufgaben im Innendienst, wie Personal-, Haushalts- und Liegenschaftsangelegenheiten, Schadensersatzansprüche (z.B. Verkehrsunfälle, Manöverschäden), Beweissicherung an Schadensstellen.
Qualifikation
  • abgeschlossenes Studium zur/zum Ingenieur/in (FH-Diplom/ Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Abschluss
  • bei verbeamteten Bewerber/-innen die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Technische Dienste
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Aufgabengebieten des Straßen- und Wegerechts, des Bauvertrags- und Vergaberechts, der einschlägigen bautechnischen Normen, des Haushaltsrechts, Tarif- und Arbeitsrechts sowie der Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsnormen
  • gute MS-Office-Kenntnisse sowie Kenntnisse der Fachanwendungen
Persönlichkeit
  • Kommunikationsfähigkeit mit sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsstärke und in der Argumentation präzise
  • PKW-Führerschein
Angebot
  • breites und interessantes Aufgabenspektrum
  • Führungsverantwortung in der größten Straßenmeisterei des Landes Niedersachsen
  • unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Land Niedersachsen
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 11 NBesO
  • wöchentliche Arbeitszeit von 39,8 bzw. 40 Stunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • Tarifbeschäftigte erhalten zum Jahresende eine Sonderzahlung in Höhe von zurzeit 80% eines Monatsgehaltes sowie eine betriebliche Altersversorgung
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Es wird erwartet, dass die Bereitschaft besteht, im Bedarfsfall den Dienst auch außerhalb der üblichen Tagesarbeitszeit zu verrichten.

Als Ansprechpartner für fachliche Fragen steht Ihnen Dirk Möller, Tel. (04131) 15-1200 zur Verfügung. Allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erteilt Ihnen Daniel Orth, Tel. (0511) 3034-2327.

Ihre aussagekräftige Bewerbung übersenden Sie bitte bis zum 23.07.2018 unter Angabe des Stichwortes „BG1HAR" an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Dezernat 12
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

Gerne können Sie sich auch per E-Mail bewerben. Bitte senden Sie hierzu Ihre vollständigen Unterlagen in einem einzigen PDF-Dokument mit einer maximalen Größe von 10 MB an: Bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de

Bewerberinnen und Bewerbern des öffentlichen Dienstes fügen bitte das Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der Ansprechpartnerin oder des Ansprechpartners in der jeweiligen Personaldienststelle der Bewerbung bei.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Um unsere Personalgewinnung zu optimieren, geben Sie bitte an, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Stellenangebot
Artikel-Informationen

20.06.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln