Niedersachen klar Logo

L 870: Erneuerung des Kreisverkehrsplatzes in der Ortsdurchfahrt Ahlhorn

Halbseitige Sperrung ab Montag, 8. Oktober


Die Erneuerung des Kreisverkehrsplatzes im Zuge der Landesstraße 870 in der Ortsdurchfahrt Ahlhorn (Landkreis Oldenburg) wird voraussichtlich am Montag, 8. Oktober, beginnen. Hierauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg hin.

Während der Bauarbeiten wird der Kreisverkehrsplatz halbseitig gesperrt. Während der ersten Bauphase ist eine Durchfahrt über die Landesstraße 870 von Schneiderkrug kommend nicht möglich. Es wird eine Umleitung für den Durchgangsverkehr über die Landesstraße 873 (Hagstedt - Erlte), Landesstraße 880 (Visbeker Straße – Ahlhorner Straße) und Bundesstraße 213 (Wildeshauser Straße) in beiden Richtungen umgeleitet. Anliegerverkehr ist während der Vollsperrzeit eingeschränkt möglich. Betroffene Anlieger werden hierüber noch rechtzeitig vor Baubeginn informiert.

Die Bauarbeiten für den ersten Bauabschnitt sollen voraussichtlich bis Anfang November andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Weitere Pressemitteilungen erfolgen mit dem Baufortschritt.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

12.09.2018

Ansprechpartner/in:
Joachim Delfs

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Geschäftsbereichsleiter
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg
Tel: (0441) 2181-158
Fax: (0441) 2181-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln