Niedersachen klar Logo

L 6: Fahrbahn- und Radwegarbeiten in Holtgast

Vollsperrung der Norder Landstraße ab Montag, 16. Juli


Auf der Landesstraße 6 (Norder Landstraße) in Holtgast (Landkreis Wittmund) ist ab Montag, 16. Juli, mit Behinderungen zu rechnen. Grund sind Bauarbeiten an Fahrbahn und Radweg. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich hin.

Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnittes in Esens wird die zweite zu erneuernde Strecke auf der Landesstraße 6 in Angriff genommen. Bei der Maßnahme auf der Norder Landstraße handelt es sich um eine vollflächige Erneuerung der Asphaltfahrbahn und eine abschnittsweise Sanierung des Radweges. Die Baustrecke beginnt im Einmündungsbereich mit der Barkholter Straße und endet vor der Dornumer Straße.

Wie die Behörde weiter mitteilte, wird während der Bauarbeiten die Straße aus Arbeitsschutzgründen für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird südlich über Auricher Straße, Blomberger Straße, Linienweg, Frau-Ennichen-Helmer-Weg und Esenser Straße umgeleitet. Radfahrer werden ortsnah durch Holtgast nach Esens geführt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich vier Wochen andauern.

Das Land investiert rund 750.000 Euro für die Sanierung beider Bauabschnitte.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

10.07.2018

Ansprechpartner/in:
Frank Buchholz

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Aurich
Geschäftsbereichsleiter
Eschener Allee 31
26603 Aurich
Tel: (04941) 951-101
Fax: (04941) 951-100

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln