Niedersachen klar Logo

L 53: Sanierungsarbeiten in Sögel im Bereich Gewerbegebiet Püttkesberge

Vollsperrung ab dem 17. September


Ab dem 17. September ist auf der Landesstraße 53 in Sögel (Landkreis Emsland) im Gewerbegebiet Püttkesberge mit Behinderungen zu rechnen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen mit. Aufgrund der Schäden an der Fahrbahn sind Sanierungsarbeiten notwendig geworden.

Die Maßnahme erstreckt sich vom Kreisverkehr Hümmlinger Ring / Berßener Straße / Püttkesberge bis kurz hinter der Kreuzung Püttkesberge / Industriestraße auf Höhe der Freiwilligen Feuerwehr. Der gesamte Streckenabschnitt erhält auf einer Länge von rund 790 m einen neuen Asphaltaufbau.

Die Arbeiten an der Fahrbahn werden in zwei Bauabschnitten ab dem 17. September unter Vollsperrung durchgeführt.

Der 1. Bauabschnitt beginnt kurz nach dem Kreisverkehr Hümmlinger Ring / Berßener Straße / Püttkesberge und endet in Höhe der Hofeinfahrt der Baustoffhandlung Agravis. Die Arbeiten für den 1. Bauabschnitt sind für den Zeitraum vom 17. September bis zum 1. Oktober vorgesehen.

Im Anschluss daran folgt der 2. Bauabschnitt von der Hofeinfahrt der Baustoffhandlung Agravis bis kurz hinter die Kreuzung Püttkesberge / Industriestraße in der Zeit vom 8. Oktober bis zum 26.1 Oktober.

Eine großräumige Umleitung ist für die gesamte Bauzeit ab Klein Berßen über die K 138 nach Hüven sowie die L 65 und L 53 nach Sögel - sowie umgekehrt - ausgeschildert.

Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Ende Oktober vorgesehen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Baukosten betragen rund 250.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Der Geschäftsbereich Lingen bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

12.09.2018

Ansprechpartner/in:
Klaus Haberland

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Geschäftsbereichsleiter
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-182
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln