Niedersachen klar Logo

L 523: Neubau des Radweges zwischen Osterode und Schwiegershausen im 2. Bauabschnitt

Verkehrsbehinderungen ab Montag, 25. Februar


Ab Montag, 25. Februar, beginnen die Arbeiten zur Fertigstellung des Radweges an der Landesstraße 523 zwischen Osterode und Schwiegershausen (Landkreis Göttingen) im noch fehlenden 2. Bauabschnitt zwischen der Siedlung Beierfelde und Schwiegershausen.

Die Baumaßnahme beginnt mit geringfügigen Rodungsarbeiten innerhalb der gesamten Baustrecke sowie im Bereich des Ortseinganges Schwiegershausen, wo ein bestehender Wirtschaftsweg befestigt und zukünftig Teil des Radweges wird. Anschließend wird der Radweg seitlich entlang der L 523 hergestellt.

Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise, wobei der Verkehr wechselweise mittels Ampelregelung an der Baustelle vorbei geleitet wird.

Der Radweg erhält auf gesamter Länge eine Asphaltbefestigung in einer Breite von 2 m. Aufgrund der Lage in einem Naturschutzgebiet werden umfangreiche landschaftspflegerische Begleit- und Schutzmaßnahmen durchgeführt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2019 andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen. Die Baukosten betragen rund 1,2 Millionen Euro.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die jetzt erforderlichen Bauarbeiten.

Presseinformation
Artikel-Informationen

22.02.2019

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln