Niedersachen klar Logo

L 50: Fahrbahnerneuerung in Heede (Samtgemeinde Dörpen)

Vollsperrung ab Montag, 15. Oktober


Von Montag, 15. Oktober, bis voraussichtlich 9. November ist auf der Landesstraße 50 bei Heede (Samtgemeinde Dörpen im Landkreis Emsland) mit Behinderungen zu rechnen. Aufgrund der Schäden an der Fahrbahn sowie Schäden am Radweg ist hier eine Erneuerung erforderlich. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen mit.

Vorgesehen ist, dass erst die Fahrbahn und im Nachgang der Radweg erneuert wird. Die Erneuerungsarbeiten werden jeweils unter Vollsperrung der L 50 durchgeführt. Der Verkehr auf der L 50 in Richtung Rhede bzw. Dersum wird über die B 401, die Dersumer Straße (K 155) sowie die Neurheder Straße (K 165) umgeleitet.

Die Erneuerung der Fahrbahn und des Radweges umfasst die Herstellung einer neuen Asphalttrag- und Deckschicht im Hocheinbau. Daneben werden auch Teile der Verkehrsinseln mit der dazugehörigen Rinne erneuert.

Die Fertigstellung der Bauarbeiten ist für den 9. November geplant. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Baukosten betragen rund 500.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Der Geschäftsbereich Lingen bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

10.10.2018

Ansprechpartner/in:
Klaus Haberland

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Geschäftsbereichsleiter
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-182
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln