klar

L 493: Sanierung der Fahrbahn der freien Strecke zwischen Holle und Sottrum

Vollsperrung vom 15. Oktober bis voraussichtlich 24. Oktober


Im Zuge der L 493 wird in der Zeit vom 15. Oktober bis voraussichtlich 24. Oktober die freie Strecke zwischen Holle und Sottrum (Landkreis Hildesheim) im Ganzen saniert.

Bei diesem Bauabschnitt, der freien Strecke zwischen Holle und Sottrum, werden die Arbeiten vom 15. Oktober bis zum 24. Oktober unter Vollsperrung durchgeführt. Die Freigabe für den Verkehr wird voraussichtlich am 24. Oktober stattfinden.

Die Straßenbauverwaltung und die ausführende Firma sind bemüht, die Strecke bereits vorher freigeben zu können. Allerdings sind die Arbeiten stark witterungsabhängig und unterliegen daher dem Vorbehalt einer stabilen Wetterlage und einem reibungslosen Bauablauf. Änderungen werden frühestmöglich bekannt gegeben.

Die Anwohner müssen sich auf auftretende Einschränkungen und Baustellenlärm einstellen. Eine Anliegerinformation durch die Baufirma wird verteilt.

Die Umleitungsstrecken werden durch entsprechende Beschilderung ausgezeichnet.

Die Baulänge dieses Abschnittes beträgt insgesamt rund 650 m, Kostenträger dieser Maßnahme ist das Land Niedersachsen. Die Baukosten belaufen sich für alle Bauabschnitte zusammen auf etwa 450.000 Euro.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

12.10.2018

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln