Niedersachen klar Logo

L 311: Fahrbahnsanierungsarbeiten in Sorgensen

Vollsperrung des westlichen Teils der Ortsdurchfahrt ab Montag, 12. November


Ab Montag, 12. November, beginnen die Bauarbeiten an der L 311 in Sorgensen (Stadt Burgdorf, Region Hannover) zwischen dem Abzweig Riethornweg bis zur Kreisbahnstraße. Hierfür wird ab dem 12. November die Fahrbahn des westlichen Teils der Ortsdurchfahrt Sorgensen von der Kreisstraße 124 (Kreisbahnstraße) bis zum Ortsausgang Richtung Burgdorf (Riethornweg) voll gesperrt.

Zu Beginn werden Kanalarbeiten für die Stadt Burgdorf erfolgen. Die Anlieger können je nach Arbeitsfortschritt von Osten oder Westen zu ihren Grundstücken gelangen. Kurzfristige Änderungen werden vor Ort durch die Firma in Form von Handzetteln rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Restarbeiten im östlichen Teil der Ortsdurchfahrt Sorgensen (von der Kreisbahnstraße in Richtung Dachtmissen) folgen unter halbseitiger Sperrung.

Die Erreichbarkeit durch Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes ist jederzeit gewährleistet.

Die südliche Umleitung geht weiterhin über die B 188 nach Hänigsen. Die nördliche Umleitung geht über die K 125 über Obershagen auf die B 3. Weitere Sperrungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die Landesbehörde und die Stadt Burgdorf bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

07.11.2018

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln