klar

L 289: Vollsperrung zwischen Westerbeck und Grußendorf

Markierungsarbeiten am 25. April


Im Zuge der Landesstraße 289 zwischen Westerbeck und Grußendorf (Landkreis Gifhorn) müssen Autofahrer voraussichtlich am Dienstag, 25. April, mit Behinderungen durch eine Vollsperrung rechnen. Hierauf wies Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Freitag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Landesbehörde weiter mitteilte, finden dort an diesem Tag Arbeiten zur Wiederherstellung der abgenutzten Mittelmarkierung statt. Die Arbeiten können aus Gründen des Arbeitsschutzes nur unter Vollsperrung vorgenommen werden.

Da die Arbeiten stark witterungsabhängig sind, ist eine Verschiebung grundsätzlich möglich. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

21.04.2017

Ansprechpartner/in:
Bernd Mühlnickel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8809-162
Fax: (05331) 8809-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln