klar

B 82: Bauarbeiten zur Umgestaltung des Straßenquerschnittes zwischen Langelsheim und der B 248 beginnen

Sperrung der Einmündung B 82/ L 496 erforderlich


Ab Montag, 18. September, wird mit den Bauarbeiten zur Umgestaltung des Straßenquerschnittes der Bundesstraße 82 zwischen Langelsheim (Landkreis Goslar) und der B 248 begonnen. Bei diesen ersten Arbeiten handelt es sich um Oberbodenarbeiten, die für den Ausbau des Wirtschaftswegenetzes erforderlich sind.

Ziel der Baumaßnahme ist es, den aktuellen Straßenquerschnitt im genannten Bereich so umzubauen, dass den Verkehrsteilnehmern künftig wechselseitig ein Überhohlfahrstreifen zur Verfügung steht. Der neue Straßenquerschnitt entspricht damit der Fahrbahnaufteilung im Zuge der Ortsumgehung Langelsheim.

Weiterhin wird der Einmündungsbereich der B 82/ L 496 in eine richtungsbetonte Anschlussstelle umgebaut. Hierfür ist die Errichtung eines Brückenbauwerkes über die B 82 im Einmündungsbereich B 82/ L 496 erforderlich. Die Brückenarbeiten beginnen am Montag, 25. September, mit einer Sperrung der Einmündung B 82/ L 496. Die L 496 wird dann bis zur Fertigstellung der Anschlussstelle zur Sackgasse.

Die Umleitung erfolgt von Goslar kommend über die B 82 zur B 248 in Richtung Lutter am Barenberge und umgekehrt.

Auf der Bundesstraße B 82 wird zudem eine Einengung der Fahrbahn mit Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet. Die Brückenbauarbeiten einschließlich der Auf- und Abfahrtsrampen werden voraussichtlich bis Ende November 2018 andauern.

Die Umgestaltung des Straßenquerschnittes der B 82 wird etwa bis Juni 2019 abgeschlossen sein. Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 9,2 Millionen Euro. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

13.09.2017

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln