klar

B 73: Vollsperrung zwischen Wingst-Höftgrube und Neuhaus ab 22. Juni

Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn bis Ende September


Auf der Bundesstraße 73 ist zwischen Wingst-Höftgrube und Neuhaus (Landkreis Cuxhaven) ab Donnerstag, 22. Juni, kein Durchgangsverkehr mehr möglich. Im Zuge der Bauarbeiten wird die Fahrbahn grunderneuert. Für die Durchführung der Baumaßnahme wird es erforderlich, die Bundesstraße in diesem Streckenabschnitt für den Durchgangsverkehr voll zu sperren.

Der Verkehr wird über ausgeschilderte Umleitungsstrecken geführt. Es wird geraten, die Umleitungsstrecken entsprechend den Beschilderungen und nicht nach Navigationssystem zu befahren. Bei Benutzung eines Navigationssystems wird der Verkehrsteilnehmer zwangsläufig wieder zur Baustrecke zurückgeführt, was wiederum zu erheblichen Behinderungen führen wird, weil keine Wendemöglichkeiten bestehen.

Zeitgleich wird der Radweg zwischen Wingst-Höftgrube und Cadenberge erneuert; für die Radwegnutzer ist ebenfalls eine Umleitung ausgeschildert.

Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis Ende September andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

16.06.2017

Ansprechpartner/in:
Hans-Jürgen Haase

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Geschäftsbereichsleiter
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Tel: (04141) 601-356
Fax: (04141) 601-397

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln