klar

B 73: Fahrbahnerneuerung zwischen Neuhaus und Hadelner Kanal

Vollsperrung am 13. und 14. September


Wie bereits berichtet, wird die Bundesstraße 73 zwischen Dingwörden (Landkreis Cuxhaven) und dem Hadelner Kanal erneuert.

Wegen eines gravierenden Schadens im Asphaltmischwerk am 5. und 6. September konnte die Baustelle nicht mit genügend Asphaltmischgut für den am 6. und 7. September vorgesehenen Deckschichteinbau versorgt werden.

Um den Deckschichteinbau vollenden zu können, wird die Bundesstraße am 13. und 14. September erneut voll gesperrt. Zusätzlich kommt es wegen der Sperrung des Mühlenwegs am Umleitungsanfang/-ende in Neuhaus / Bürgerpark zu Behinderungen. Der Verkehr von und zur Bundesstraße wird hier per Ampel geregelt. Der Schülerverkehr wird wie bisher erfolgen.

Der Verkehr in Richtung Otterndorf wird über die bereits eingerichtete Umleitungsstrecke geführt. In Richtung Stade wird der Verkehr entgegengesetzt der bestehenden Umleitung, also ab dem Kreisel B 73 / K 16 bei Otterndorf, über die K 16 bis Bülkau und weiter über die L 144 zurück zur B 73 bei Neuhaus geleitet. Die jeweiligen Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Die Verkehrsteilnehmer werden aufgefordert, sich an der Umleitungsbeschilderung zu orientieren. Sämtliche Querverbindungen / Schleichwege enden in Sackgassen oder in der Baustrecke, was wiederum zu erheblichen Behinderungen führen wird.

Nach Aufheben der Vollsperrung tritt die bisherige Einbahnstraßenregelung wieder in Kraft.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

12.09.2018

Ansprechpartner/in:
Hans-Jürgen Haase

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Geschäftsbereichsleiter
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Tel: (04141) 601-356
Fax: (04141) 601-397

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln