Niedersachen klar Logo

B 73: Fahrbahnerneuerung in Stade

Bauarbeiten unter Vollsperrung beginnen am 8. April - Anschlussstelle A 26 Stade-Süd ist ebenfalls gesperrt.


Am 8. April beginnen ab 6 Uhr die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße 73 in Stade zwischen dem Kreisverkehrsplatz Kaisereichen und dem Ottenbecker Damm; während der Maßnahme ist mit Behinderungen zu rechnen.

Die Erneuerung der Fahrbahndeckschicht erfolgt unter Vollsperrung und wird auf dem ca. 1,6 km langen Teilstück in zwei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt beginnt am Kreisverkehrsplatz Kaisereichen und endet kurz vor der Einmündung Ottenbecker Damm. Die Umleitung in Richtung Hamburg erfolgt ab Kreisverkehr Kaisereichen über Gottlieb-Daimler-Straße, Carl-Benz-Straße, Heidbecker Damm und Ottenbecker Damm zurück auf die B 73. In Richtung Stade erfolgt die Umleitung über Ottenbecker Damm, Heidbecker Damm und Gottlieb-Daimler-Straße zum Kreisverkehrsplatz Kaisereichen.

Fahrzeuge mit Ziel BAB 26 in Richtung Hamburg sollten die Auffahrt Stade-Ost benutzen. Die Anschlussstelle Stade-Süd ist für die Arbeiten in diesem Abschnitt aus Richtung Cuxhaven kommend und in Richtung Hamburg ausfahrend gesperrt.

Die Bauarbeiten an der Fahrbahn im 1. Bauabschnitt werden voraussichtlich bis zum 15. April andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Zu den Arbeiten im 2. Bauabschnitt werden die Anwohner und Verkehrsteilnehmer zeitnah informiert.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade bittet alle Verkehrsteilnehmer und insbesondere die Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

25.03.2019

Ansprechpartner/in:
Hans-Jürgen Haase

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Geschäftsbereichsleiter
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Tel: (04141) 601-356
Fax: (04141) 601-397

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln