klar

B 65: Sperrung der Ortsdurchfahrt Nordgoltern

Fahrbahnerneuerung im Rahmen der aktuellen Arbeiten ab 17. Mai


Auf der B 65 zwischen der Rehrbrinkstraße (L 392) westlich von Nordgoltern und der Levester Straße (L 390) in Göxe (Region Hannover) wird derzeit eine Erneuerung der Fahrbahndeckschicht durchgeführt. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Autofahrer müssen mit Staus, Anwohner mit Verkehrs- und Baulärm rechnen.

Vorausichtlich am 17. Mai wird der Abschnitt zwischen der Levester Straße (L 390) in Göxe und der Einmündung Langefeldstraße nach Stemmen für den Verkehr wieder freigegeben.

Gleichzeitig erfolgt die Sperrung der Ortsdurchfahrt Nordgoltern. Dies beinhaltet auch den Knotenpunkt Hauptstraße (K 241). Der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover wird ab der Rehrbrinkstraße (L 392) westlich von Nordgoltern umgeleitet. Der Verkehr in Fahrtrichtung Bad Nenndorf wird über die bestehende Umleitungsstrecke ab Göxe geführt.

Sofern keine unvorhersehbaren Störungen eintreten, wird der Teilbereich zwischen der Hauptstraße (K 241) in Nordgoltern und Stemmen voraussichtlich am 23. Mai wieder freigegeben.

Die Erreichbarkeit durch Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst ist jederzeit gegeben.

Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner weiterhin um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

11.05.2018

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln