Niedersachen klar Logo

B 65: Fahrbahnerneuerungen zwischen Everloh und Empelde in verschiedenen Bauabschnitten

Sperrung des Knotenpunktes in Everloh vom 23. bis 27. November


Auf der B 65 wird zwischen Everloh und der Ortsumgehung Empelde (Region Hannover) seit dem 1. Oktober eine Erneuerung der Fahrbahndeckschicht durchgeführt. Bis voraussichtlich Ende November wird die Fahrbahndeckschicht zwischen Everloh und der Ortsumgehung Empelde erneuert.

Die Abschnitte zwischen Sieben Trappen und der Ortsumgehung Empelde konnten für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Im Zuge der noch ausstehenden Arbeiten ist eine Sperrung des Knotenpunkts in Everloh erforderlich. Sofern es die Witterung zulässt, findet die Sperrung voraussichtlich am Wochenende von Freitag 23. November, bis Dienstag 27. November, 5 Uhr, statt. Umleitungsstrecken werden ausgewiesen.

Die Sperrung ist mit dem ÖPNV abgestimmt und der Schulbusverkehr sichergestellt. Der ÖPNV informiert seine Fahrgäste gesondert zu gegebenenfalls erforderliche Fahrplanänderungen über die Presse bzw. Aushänge an den Haltestellen.

Die Erreichbarkeit durch Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst ist jederzeit gegeben.

Weitere Sperrungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Da mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, bittet die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

15.11.2018

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln