Niedersachen klar Logo

B 65 / L 413: Sanierung von Schadstellen zwischen Hämelerwald und Schwicheldt

Behinderungen durch halbseitige Sperrungen am 13. und 14. November


Auf der Bundesstraße 65 und der Landesstraße 413 im Landkreis Peine werden am Dienstag, 13. November, und Mittwoch, 14. November, mehrere Schadstellen an der Fahrbahn ausgebessert. Kraftfahrer müssen daher mit Behinderungen durch halbseitige Sperrungen mit Ampelregelung rechnen. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Freitag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, betrifft dies die L 413 zwischen Hämelerwald (Region Hannover) und dem Kreisel mit der B 65 sowie die B 65 zwischen dem genannten Kreisel und der Ortschaft Schwicheldt.

Die Kosten belaufen sich auf rund 50.000 Euro, die sich der Bund (30.000 Euro) und das Land Niedersachsen (20.000 Euro) teilen.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

Presseinformation
Artikel-Informationen

09.11.2018

Ansprechpartner/in:
Michael Peuke

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Stellv. Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8809-153
Fax: (05331) 8809-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln