klar

B 6: Fahrbahnerneuerung zwischen Nauenburg und Haverlah

Vollsperrung ab Donnerstagabend, 9. August


Ab Donnerstag, 9. August, beginnen im Zuge der Fahrbahnerneuerung auf der B 6 die Abbauarbeiten der Verkehrsführung zwischen Nauenburg und Haverlah (Landkreis Wolfenbüttel).

Die Arbeiten für den Abbau der mobilen Gleitwand werden in der Nacht vom 9. auf den 10. August erfolgen. Hierzu wird die Fahrtrichtung Goslar nach Hildesheim nicht nur in dieser Nacht, sondern auch tagsüber am Freitag bis etwa 20 Uhr gesperrt.

In diesem Zeitraum wird auch noch die fehlende Fahrbahnmarkierung für diese Fahrtrichtung aufgebracht.

Die Sperrung der Bundesstraße 6 wird ab etwa 19 Uhr nur für die Fahrtrichtung Goslar nach Hildesheim erfolgen. Die Umleitung erfolgt erneut über die B 6 - Hohenrode, L 498 und L 496 nach Ringelheim, die K 78 - Heere und wieder auf die B 6.

Mit Beendigung der Markierungsarbeiten am Freitag wird die B 6 wieder freigegeben. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

08.08.2018

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln