Niedersachen klar Logo

B 461: Verkehrsbehinderungen durch Vollsperrung in Carolinensiel

Erneuerung einer Rohrleitung unter der Fahrbahndecke ab Montag, 18. Februar


Auf der Bundesstraße 461 in Carolinensiel (Landkreis Wittmund) ist ab Montag, 18. Februar, mit Behinderungen zu rechnen. Grund ist die Erneuerung einer Rohrleitung unter der Fahrbahndecke. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, ist für die Ausführung der Arbeiten eine Vollsperrung auf kurzer Länge im Einmündungsbereich der Gerhard-Tjarks-Straße in die Bahnhofstraße erforderlich. Der aus östlicher Richtung nach Carolinensiel einfahrende Verkehr wird über die Cliner Straat umgeleitet. Für Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Hafen Harlesiel wird eine Umleitung über die Neue Straße eingerichtet.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich zwei Wochen andauern.

Die Leistungen sind Teil eines größeren Projekts, welches die Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße 461 von der Bahnhofstraße bis zum Hafen sowie eine Radwegerneuerung und Verbreiterung im Zuge der Schleusenstraße beinhaltet. Mit einer Aufnahme der Arbeiten ist im Anschluss an die Rohrleitungserneuerung zu rechnen.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

13.02.2019

Ansprechpartner/in:
Frank Buchholz

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Aurich
Geschäftsbereichsleiter
Eschener Allee 31
26603 Aurich
Tel: (04941) 951-101
Fax: (04941) 951-100

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln