klar

B 445: Fahrbahnerneuerung zwischen Bad Gandersheim und Echte

Arbeiten mit wechselnden Sperrungen und Behinderungen bis Ende Oktober


Am Freitag, 12. Oktober, wird am Ortsausgang Bad Gandersheim (Landkreis Northeim) im Rahmen der Fahrbahnerneuerung die Kreuzung B 445 Kriegerweg - Dreilinden für den Asphalteinbau vorbereitet. Es finden dort umfangreiche Fräsarbeiten statt. Die Durchfahrt auf der B 445 von und nach Bad Gandersheim wird hierfür tagsüber (etwa 7 Uhr bis 19 Uhr) am Abzweig Bentierode und bei Dreilinden gesperrt.

Am Samstag und Sonntag ist die Durchfahrt über die gefräste Fläche möglich. Die Arbeiten werden am Montag fortgesetzt.

Ab Montag, 15. Oktober, wird die B 445 auf der Teilstrecke zwischen Abzweig Opperhausen und Bad Gandersheim erneut gesperrt. In diesem Bereich werden die Schutzplanken erneuert und der neue Asphalt eingebaut. Während der Sperrung ist Bad Gandersheim über die umliegenden Ortschaften Sebexen, Wiershausen und Ellierode oder über Opperhausen, Billerbeck und Kreiensen erreichbar. Rimmerode ist ab Montag nur von Süden her erreichbar. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Freitag, 19. Oktober, an.

Die derzeit vorhandene Sperrung zwischen Kalefeld und der A 7 (Autobahnauffahrt nach Kassel) bleibt noch mindestens bis Freitagabend, 12. Oktober, bestehen. Danach kann die B 445 zwischen der A 7 und Sebexen mit verminderter Geschwindigkeit auf der Fräsfläche befahren werden. Hier werden die Arbeiten erst am 19. Oktober fortgesetzt.

Der übergeordnete Durchgangsverkehr zwischen Bad Gandersheim und Echte wird gebeten, weiterhin den beschilderten Umleitungsstrecken über die Bundesstraßen 64 und 248 zu folgen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

11.10.2018

Ansprechpartner/in:
Udo Othmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Gandersheim
Geschäftsbereichsleiter
Stiftsfreiheit 3
37581 Bad Gandersheim
Tel: (05382) 953-191
Fax: (05382) 1043

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln