klar

B 244: Zweiter Bauabschnitt in der Ortsdurchfahrt Groß Twülpstedt beginnt

Landesstraße 322 ab 18. Mai wieder frei


Im Rahmen der laufenden Arbeiten zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt Groß Twülpstedt (Landkreis Helmstedt) im Zuge der B 244 beginnen am Donnerstag, 18. Mai, die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt ebenfalls unter Vollsperrung. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, reicht dieser Abschnitt von der Einmündung der Straße „Im Kamp" bis zur Einmündung „Langer Berg". Die Einmündung der Landesstraße 322 („Seeberg"), die im 1. Bauabschnitt gesperrt war, ist dann wieder frei.

Die gesamten Bauarbeiten, die in drei Bauabschnitten stattfinden, werden voraussichtlich bis Ende Juli andauern. Der Durchgangsverkehr aus Richtung Süden kommend wird während der Bauzeit über Rottorf (K 50), Rennau, Neindorf (L 294), Hehlingen (L 290) und die L 322 zurück zur B 244 geleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Anliegerverkehr bleibt mit Einschränkungen möglich.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner weiterhin um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

Presseinformation
Artikel-Informationen

17.05.2017

Ansprechpartner/in:
Michael Peuke

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Stellv. Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8809-153
Fax: (05331) 8809-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln