Niedersachen klar Logo

B 243: Nächste Bauphase der Fahrbahnerneuerungen zwischen Seesen und Schlackenmühle (B 64)

Umstellung der Verkehrsführung ab Freitag, 9. November


Ab Freitag, 9. November, wird im Zuge der Fahrbahnerneuerung der B 243 im Landkreis Goslar als nächste Bauphase die Fahrbahn von Schlackenmühle (B 64) nach Seesen saniert. Dabei wird der Einbahnstraßenverkehr auf die neu hergestellte Fahrbahn von Seesen nach Schlackenmühle umgelegt.

Die Auffahrt der Anschlussstelle A 7 ist von Seesen kommend dann wieder nutzbar. Die Zu- und Abfahrt von der B 243 nach Engelade wird hingegen gesperrt. Engelade ist dann über Seesen erreichbar.

Diese Bauphase wird voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern. Die bislang eingerichtete Umleitungsstrecke über Münchehof und Herrhausen (B 242) bleibt bestehen. Die geplanten Bauarbeiten können sich aufgrund der Witterung oder geänderter Disposition bei den Baufirmen gegebenenfalls verzögern.

Die Landesbehördefür Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die am Montag beginnenden Bauarbeiten.

Presseinformation
Artikel-Informationen

07.11.2018

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln