klar

B 217: Sanierungarbeiten im Zuge der Ortsumgehung Springe

Verkehrsbehinderungen ab 22. Juni


Auf der Bundesstraße 217/ Ortsumgehung Springe (Region Hannover) ist ab dem 22. Juni mit Behinderungen zu rechnen. Grund sind Arbeiten von der Anschlussstelle Kaiserrampe bis zur Einmündung der Landesstraße 421/ Domäne Dahle.

Hierzu werden die Fahrtrichtung Hameln sowie alle dazwischen liegenden Auf- und Abfahrtsrampen voll gesperrt. Die vierspurige Bundesstraße wird in diesem Bereich auf zwei Spuren - eine je Fahrtrichtung - reduziert. Die Arbeiten für diesen Abschnitt werden voraussichtlich am 1. Juli abgeschlossen sein.

Die Umleitungsstrecken für die gesperrten Auf- und Abfahrtsrampen sind entsprechend örtlich ausgeschildert.

Danach werden die Fahrbahn Richtung Hannover sowie die Auf und Abfahrtsrampen gesperrt. Dieser Abschnitt wird voraussichtlich am 14. Juli fertiggestellt sein. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Presseinformation
Artikel-Informationen

16.06.2017

Ansprechpartner/in:
Markus Brockmann

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hameln
Geschäftsbereichsleiter
Roseplatz 5
31787 Hameln
Tel: (05151) 607-178
Fax: (05151) 607-499

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln