klar

B 212: Fahrbahnsanierung zwischen Hartwarden und dem Dreieck Rodenkirchen

Beseitigung von Schäden am Dienstag, 5. Dezember


Die Fahrbahn der Bundesstraße 212 aus Richtung Nordenham kommend wird zwischen der Abfahrt Hartwarden und dem Dreieck Rodenkirchen (Landkreis Wesermarsch) am Dienstag, 5. Dezember, zwischen 9 Uhr und 15 Uhr wegen Beseitigung von Fahrbahnschäden im Rahmen der Gewährleistung gesperrt. Hierauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg hin.

Der Verkehr wird an der Abfahrt Hartwarden über die Kreisstraße 200 (Rodenkirchen) und die Kreisstraße 191 zur Bundesstraße 437 umgeleitet. Von dort kann über das Dreieck Rodenkirchen wieder auf die Bundesstraße 212 aufgefahren werden.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

04.12.2017

Ansprechpartner/in:
Joachim Delfs

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Geschäftsbereichsleiter
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg
Tel: (0441) 2181-158
Fax: (0441) 2181-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln