Niedersachen klar Logo

B 209: Fahrbahnerneuerung zwischen Adendorf und Brietlingen

Ankündigung von Bauarbeiten im Herbst 2019


Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, beabsichtigt, von Anfang September bis voraussichtlich Ende Oktober 2019 die Fahrbahnerneuerung zwischen Adendorf (Kreuzung B 209 und K 30) und dem südlichen Ortseingang Brietlingen durchzuführen.

Neben der abschnittsweisen Erneuerung von rund 3,2 km Fahrbahn werden Instandsetzungsarbeiten am Geh- und Radweg, dem Bauwerk über den Neetzekanal sowie an den Bushaltestellen durchgeführt. Die Arbeiten auf der Bundesstraße 209 erfolgen unter Vollsperrung. Die endgültigen Festlegungen zu den Sperrungen und Umleitungsstrecken erfolgen erst nach den Abstimmungen mit den zuständigen Verkehrsbehörden.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg bittet bereits zu diesem Zeitpunkt alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

Presseinformation
Artikel-Informationen

08.02.2019

Ansprechpartner/in:
Dirk Möller

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg
Tel: (04131) 15-1237
Fax: (04131) 15-1203

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln