Niedersachen klar Logo

A 7: Vollsperrung zwischen Dreieck Salzgitter und Anschlussstelle Hildesheim in Fahrtrichtung Hannover

Fahrbahnreparaturen von Freitag, 8. Februar, 19 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 11. Februar, 5 Uhr


Im Zuge der Erneuerung der Brückenbauwerke auf der A 7 im Wöhlertal und im Innerstetal zwischen der Anschlussstelle Hildesheim und dem Autobahndreieck Salzgitter sind umfangreiche Reparaturarbeiten am Fahrbahnbelag innerhalb der Baustellenverkehrsführung notwendig.

Hierzu ist es erforderlich, die Fahrtrichtung Hannover der Autobahn 7 für das Wochenende durchgängig von Freitag, 8. Februar, 19 Uhr, bis Montag, 11. Februar, 5 Uhr, voll zu sperren.

Der Verkehr wird für den Zeitraum der Sperrung über die Bedarfsumleitung U 23 via A 39 und die U 25 via B 6 nach Hildesheim umgeleitet.

Die Tank- und Rastanlage Hildesheim-Ost kann in den Zeitraum nur über das untergeordnete Netz angefahren werden.

Die Ausweichstrecke ist entsprechend beschildert.

Witterungs- und bauablaufbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

01.02.2019

Ansprechpartner/in:
Udo Othmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Gandersheim
Geschäftsbereichsleiter
Stiftsfreiheit 3
37581 Bad Gandersheim
Tel: (05382) 953-191
Fax: (05382) 1043

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln