klar

A 30: Anschlussstellensperrungen in der Fahrtrichtung Bad Oeynhausen

Anschlussstelle Sutthausen und die Ausfahrt Georgsmarienhütte der Anschlussstelle Nahne ab 23. Mai gesperrt


Im Zuge der Sanierung des lärmmindernden Fahrbahnbelages auf der Autobahn 30 zwischen der Anschlussstelle Osnabrück-Hellern und dem Autobahnkreuz Osnabrück-Süd müssen in der Fahrtrichtung Bad Oeynhausen die Anschlussstelle Osnabrück-Sutthausen und in der Anschlussstelle Osnabrück-Nahne die Ausfahrt in Richtung Georgsmarienhütte ab Dienstag, 23. Mai, gesperrt werden. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Örtliche Umleitungen sind eingerichtet und ausgeschildert. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverlusten ist zu rechnen. Die Sperrungen dauern voraussichtlich bis Anfang Juli an.

Im Umfeld der Baustelle informieren auch auf dem untergeordneten Straßennetz aufgestellte Stauwarnanlagen über größere Verkehrsbehinderungen.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleich­zeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich.

Presseinformation
Artikel-Informationen

19.05.2017

Ansprechpartner/in:
Cord Lüesse

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Osnabrück
Geschäftsbereichsleiter
Mercatorstraße 11
49080 Osnabrück
Tel: (0541) 503-781
Fax: (0541) 503-777

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln