Niedersachen klar Logo

A 2: Sperrung der Auf- und Abfahrt Lahe in Richtung Dortmund sowie Einstreifigkeit im Bereich der Anschlussstelle

Behinderungen durch Sanierungsarbeiten vom 14. bis 17. Juni


Auf der Bundesautobahn A 2 in der Anschlussstelle (AS) Lahe in Fahrtrichtung Dortmund werden am Wochenende vom 14. Juni, 18 Uhr, bis zum 17. Juni, 5 Uhr, Deckensanierungsarbeiten an der Anschlussstelle durchgeführt. Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung der Auf- und Abfahrt erfolgen.

Zeitgleich findet vom 14. Juni, 19 Uhr, bis zum 15. Juni, 14 Uhr, die Beseitigung der Spurrinnen auf dem Überführungsbauwerk der K 112 (AS Lahe) statt. Der Verkehr in Richtung Dortmund wird einstreifig auf den 2. Überholfahrstreifen an der Arbeitsstelle vorbei geführt.

Eine Verkehrsregelung erfolgt mittels offizieller Umleitungsbeschilderung. Für die Verkehrsteilnehmer auf der A 2 in Fahrtrichtung Dortmund, welche an der AS Lahe abfahren möchten, erfolgt die Umleitung über die AS Langenhagen und von dort über die A 2 zurück zur AS Lahe.

Verkehrsteilnehmer, die in Lahe auf die A 2 in Fahrtrichtung Dortmund möchten, werden zum Autobahnkreuz Hannover-Buchholz und dort auf die A 2 in Fahrtrichtung Dortmund geleitet.

Die Fahrtrichtung Berlin ist nicht betroffen.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

11.06.2019

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln