klar

A 2: Deckenerneuerung zwischen Hämelerwald und dem Kreuz Hannover-Ost

Vom 1. Juni bis voraussichtlich 8. August wird die Fahrbahndecke der Richtungsfahrbahn Dortmund erneuert


Im Zuge der A 2 wird in der Zeit vom 1. Juni bis voraussichtlich 8. August zwischen der Anschlussstelle Hämelerwald und dem Autobahnkreuz Hannover-Ost auf der Richtungsfahrbahn Dortmund die Fahrbahndecke aller Fahrstreifen und des Standstreifens erneuert. Die Bauarbeiten beginnen ab 10. Juni. Vorab wird die Verkehrsführung eingerichtet.

Unter Nutzung der Mittelstreifenüberfahrten werden die Überholfahrstreifen der Richtungsfahrbahn Dortmund auf die Richtungsfahrbahn Berlin verlegt und durch eine mobile Schutzwand vom Verkehr der Gegenrichtung getrennt.

Bedingt durch diese Verkehrsführung stehen während der gesamten Bauzeit in Richtung Berlin und Dortmund drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Anschlussstelle Lehrte-Ost wird zeitweise gesperrt. Die genauen Termine werden in einer gesonderten Pressemitteilung bekannt gegeben.

Die Arbeiten werden unter Verkehr rund um die Uhr ausgeführt.

Die Baulänge beträgt etwa 9,8 km. Kostenträger dieser Maßnahme ist die Bundesrepublik Deutschland. Die Baukosten belaufen sich auf rund fünf Millionen Euro.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

25.05.2018

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln